Veranstaltungen

Daniel Fasser

Kirchenpflege Legislatur 2018 - 2022

Die Kirchenpflege Kandidatinnen und Kandidaten der bevorstehenden Legislatur stellen sich vor und freuen sich auf Ihre Stimme und Ihr Vertrauen.
Bild 10<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>pfarreistaefa.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>60</div><div class='bid' style='display:none;'>129</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>

 

Stupf Roger
Roger Stupf

Ich kandidiere für das Amt des Präsidenten der Kirchenpflege, weil ich die Grundlagen für das Wohl der Kirchgemeinde ermöglichen möchte, für eine offene, transparente und positive Wirkungskultur, in der alle Anliegen und Bedürfnisse der Kirchgemeindemitglieder zur Geltung kommen können.

Roger Stupf, 51, aufgewachsen in Brig VS, wohnt mit den drei Kindern (18, 14, 12) an der Tödistrasse 3 in Stäfa. Umweltwissenschafter ETH, arbeitet teilzeit als Leiter Digital Communications an der Universität Zürich. Daneben Präsident der Jugendmusik rechter oberer Zürichsee und Mitglied im Seeclub Stäfa.

Schibli Bruno
Bruno Schibli

Meine Gründe für eine weitere Tätigkeit in der Kirchenpflege sind: Langjährige Verbundenheit und Engagement in der Pfarrei St.Verena. Mehrere Jahre Kirchenpflege Erfahrung in verschiedenen Ressorts. Unterstützung einer jüngeren Behörde für eine befristete Zeit.

Bruno Schibli, 71, in Stäfa aufgewachsenen, nach beruflicher Ausbildung zum Projektleiter (Produktionsengineering) und Heirat einige Jahre im Zürcher Oberland wohnhaft gewesen. Seit 1980 mit Familie in Stäfa und seit 2007 im Elternhaus meiner Frau Brigitte in der Rainsiedlung in Stäfa, verheiratet 2 erwachsene Söhne und 3 Enkelkinder. Hobbies: Haus und Garten, Langlauf, Wandern, Velofahren, Glücklicher Besitzer eines Bootes auf dem Zürichsee.

Blings Jeanette
Jeanette Blings

Ich stelle mich zur Wiederwahl in die Kirchenpflege, um weiterhin für eine offene, bunte und gut funktionierende Kirchgemeinde einzustehen. Insbesondere möchte ich eine starke Jugendarbeit unterstützen, denn unsere Kinder und Jugendliche sind die Zukunft unserer Gemeinde. Für die notwendigen Voraussetzungen einer starken Jugendarbeit möchte ich mich einsetzen.

Jeanette Blings, 48, verheiratet mit Ulrich Kaiser, seit 10 Jahren wohnhaft in Stäfa zusammen mit den gemeinsamen Kindern (Nina 10, Simon 13 und Niklas 16). Nach 6 Jahren in Dänemark sind wir froh, dass wir auch am Zürisee unserer Leidenschaft zum Segeln nachgehen können und ich engagiere mich deswegen gerne im Vorstand des Segelclubs Stäfa. Unsere Kirchgemeinde durfte ich in verschiedenen Tätigkeiten näher kennenlernen (Fäschtli mit Jesus, Pfarreirat, Rechnungs-prüfungskommission) und bringe durch mein Studium der Volkswirtschaftslehre und meiner Ausbildung zur Bankkauffrau nützliches Fachwissen mit.

Meyer Cotting Ophelia
Ophelia Meyer Cotting

Als Mitglied der Kirchenpflege Stäfa würde ich mich für eine Kirchgemeinde stark machen, die mit offenen Ohren, offenen Herzen, offenen Armen, mit Respekt und Toleranz auf all ihre Mitglieder zugeht.

Ophelia Meyer Cotting, 49, aufgewachsen in Tafers/FR, Juristin, verheiratet, Mutter von drei Kindern (15, 13, 10), wohnt an der Kreuzstrasse 71a in Stäfa. Tätigkeiten: Klassenassistentin, Leiterin Kinderturnen, Vorstandsmitglied des Samaritervereins Männedorf-Stäfa. Hobbies: Orientierungslauf, Skifahren, Wandern, Lesen, Kochen.

Bauer Clemens
Clemens Bauer

Ich kandidiere als Mitglied der Kirchenpflege und hier Interessiere ich mich im besonderen für den Bereich Finanzen, weil ich meine Kenntnisse und Erfahrungen aktiv in die katholische Kirche Stäfa einbringen möchte. Weiter möchte ich aktiv die Kirchengemeinde Stäfa von morgen mitgestalten. Ich engagiere mich aus Überzeugung und mit Freude an der Sache.

Clemens Bauer, 51 Jahre alt, aufgewachsen in Hüttlingen (Deutschland, Baden-Württemberg), verheiratet, zwei Kinder Tochter Meret (11), Sohn Meo (6), wohnen seit Dezember 2016 in Stäfa an der Glärnischstrasse 4. Diplom Betriebswirt (FH), arbeitet als Leiter Controlling Retail bei der AMAG Automobil und Motoren AG mit Büro in Dübendorf. Die Familie ist Mittelpunkt und die Basis für mich. Zu meinen Freizeitaktivitäten gehören Wandern, Skifahren und Schwimmen.

Bereitgestellt: 09.05.2018     Besuche: 45 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch