Singlageraufführung vom 15. Mai 2022 in der Ref. Kirche Stäfa

Einige Kinder von unserer ökumenischen Singschule waren in den Frühlingsferien – nach zweijähriger Corona-Pause – für eine Woche mit der Singschule Musikschule Pfannenstiel im Singlager auf der Lenzerheide.
Monica Capaul
Dort wurden die Stücke für die „Chorreise“ in intensiven Proben erarbeitet, Choreografien und Bodyperkussion einstudiert und Theater geübt.

Beim Konzert unter der Leitung von Katharina Maier-Boesch (Ökumenische Singschule Stäfa) und Nina Brecher (Musikschule Pfannenstiel), die auch für die Regie zeichnet, wurden die Chöre mit viel Groove von den beiden Musiker*innen Naomi Messina (Klavier) und Leonardo Degli Antoni (Drums) begleitet. Es ist unglaublich, was alles in nur einer Woche eingeübt werden konnte! Es waren traditionelle Lieder und Lieder aus verschiedenen Kontinenten dabei, populäre Songs, Tanzlieder und sogar ein mehrstimmiges Chorstück mit Mozartmelodien.

Das alles war eingebettet in die Geschichte von drei Chören, die zu einem Chorfestival reisen, um vor einer Jury um die Wette zu singen. Der „Schönsingchor“ der „Klatschchor“ und der „Choreanerchor“ zeigten mit viel Hingabe ihr Können und landeten schliesslich alle auf dem ersten Platz. Das mit Choreografien inszenierte Stück „We are the Champions“ setzte dann einen fulminanten Schlusspunkt dieser gelungenen Aufführung.

Das Publikum war begeistert, mit wieviel Freude und mit welchem Können die Kinder dabei waren. Mit ihrem ein-, zwei- und sogar dreistimmigen, reinen Gesang füllten sie den grossen Kirchenraum!

Entsprechend gross war der Applaus und nach zwei Zugaben wurden allen Kindern und den Musiker*innen und Leiterinnen Blumen überreicht.

Die Freude über das gemeinsam Erlebte im Lager und an den Konzerten wird sicher noch lange nachhallen!
Bereitgestellt: 24.05.2022     Besuche: 59 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch