Daniel Fasser

Glaube - Genuss - Gemeinschaft: Reiseerlebnis zu den Oberammergauer Passionsspielen

Oberammergau (Foto: Daniel Fasser)

Bildungsreise mit attraktivem Exkursionsprogramm in Oberbayern,
12. – 18. September 2022; Anmeldefrist bis zum 15.01.2022
Alle zehn Jahre wird das Dorf Oberammergau zur Schauspiel-Bühne und seine BewohnerInnen stellen die Ereignisse dar, die vor 2000 Jahren die Welt veränderten: Die Passion Christi. Es ist ein ganz besonderes Erlebnis, diesen eindrücklichen Aufführungen beiwohnen zu können.

Für die Menschen zwischen Zürichsee und Lützelsee wird dies möglich: Vom 12. bis 18. September 2022 reisen wir nach Oberammergau und zu weiteren attraktiven Sehens-würdigkeiten in Oberbayern. Wir bilden uns weiter, leben den Glauben, pflegen Geselligkeit und Gemeinschaft und erleben vielfältige Genüsse für Leib, Geist und Seele. Momente der spirituellen Erfahrungen wechseln sich ab mit vielen Erlebnissen, die unser Wissen erweitern und diese Reise unvergesslich machen werden.

Unterkünfte:
Im aja Hotel Garmisch-Partenkirchen und im Hotel St. Georg in Bad Aibling erwarten uns schöne Hotels mit gutem Essen und Wellnessoasen mit Hallenbad.

Ausflüge:
Auf unserer genussvollen Reise gibt es neben dem Besuch der Passionsspiele viele attraktive Ziele: Zum Beispiel das idyllisch gelegene Schloss Linderhof des bayerischen Märchenkönigs Ludwig II, eine Schifffahrt auf dem Chiemsee mit Zwischenhalt auf der Fraueninsel mit ihrem Kloster, oder der Besuch eines christlichen Geigenbauers in seinem Atelier in Landsberg am Lech. Nach Möglichkeit erkunden wir die Mozart-Stadt Salzburg und die bayerische Metropole München mit einer BMW-Werksführung. Wer es lieber gemütlicher hätte, kann die Wellness-Einrichtungen unseres Hotels oder die Umgebung auf einem Spaziergang geniessen. Die Hinreise erfolgt über Augsburg, die Rückreise über Innsbruck. An beiden Orten haben wir die Gelegenheit, die sehenswerten Städte näher zu erkunden.

Veranstalter und Organisation:
Diese Reise ist ein ökumenisches Projekt der Reformierten Kirche Stäfa-Hombrechtikon und der Römisch Katholischen Pfarrei St. Verena Stäfa, veranstaltet von Drusberg Reisen Einsiedeln (www.drusberg.ch).

Kosten:
Inkl. Busfahrt, Besuch der Passionsspiele, Hotels mit Halbpension (ohne Getränke), Ausflügen, Eintritten, usw. CHF 1800.– pro Person. EZ-Zuschlag CHF 480.–.
Bitte ausliegende Flyer mit detailliertem Programm und Anmeldetalon beachten.

Kosten und Anmeldung:
Da die Platzzahl begrenzt ist und die Tickets für die Festspiele sowie die Unterkünfte hoch-begehrt sind, ist eine frühzeitige Reservation und eine Anzahlung nach Anmeldung notwendig (CHF 300.-- pro Person). Deshalb bitten wir um (rasche) Anmeldung bis zum 15. Januar 2022 mit Anmeldetalon bei Drusberg Reisen.

Ansprechpartner und Organisatoren:
Pfarrer Michael Landwehr, 055 254 14 60
michael.landwehr@ktch.ch

Pfarreileiter Bruno Gut-Fuchs, 044 928 15 73,
bruno.gut@pfarreistaefa.ch
Christoph Rahn, 044 926 26 29
chrahn@bluewin.ch
Bereitgestellt: 13.12.2021     Besuche: 4 heute, 89 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch