Daniel Fasser

Erstkommunion und zwei Festgottesdienste

<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>admin-pfarreistaefa.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>295</div><div class='bid' style='display:none;'>3357</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>

Nach Zeiten der freudigen Vorbereitung aber auch der Ungewissheit hinsichtlich der Durchführbarkeit durften wir am ersten Sonntag nach Ostern die beiden Festgottesdienste der Erstkommunion feiern.
Therese Köhle,
Die überschaubare Zahl der mitfeiernden Familien ermöglichte den Kinder eine Geborgenheit, die sie sichtlich geniessen konnten. Ihre Lieder und Gebete brachten sie mit kräftiger Stimme vor Gott und online via der Übertragung direkt zu ihren weiteren Familienangehörigen nach Hause.

Diese Gemeinschaft wurde durch die würdevolle Zelebration von Marijan Benkovic in der Gabenbereitung spürbar vertieft, die Herzen der Kinder standen offen. Gestärkt und mit dem Segen begleitet traten die Erstkommunionkinder nach dem Gottesdienst in das strahlende Sonnenlicht des Tages und das verschwenderische Blühen des Frühlings hinaus. Berührende Blicke von Festteilnehmenden untereinander ersetzten Händedruck, Umarmungen und den traditionellen Apéro.

Wir sind stolz und sehr dankbar, diese Familien mit ihren Kindern in unserer Gemeinschaft zu wissen. Die Anwesenheit aller zeigt sinnbildlich: Kleine und grosse Schrauben halten fest und bilden den einen Schiffskörper. Mit diesen Erstkommunionkinder erlangte unser Gemeindekörper neue, unverbrauchte Schrauben. Begleiten wir sie auf ihrem Kurs, brechen wir mit ihnen auf. Brechen wir nicht weg!
Bereitgestellt: 20.04.2021     Besuche: 3 heute, 109 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch