Gedanken des Pfarrers

Sonnenblume<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-schoeftland.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>81</div><div class='bid' style='display:none;'>1376</div><div class='usr' style='display:none;'>154</div>

Ein grosses Dankeschön für die zwei letzten Sonntage und die beiden Feste, die wir gefeiert haben.
Jan Bernadic,
Zuerst das kleinere: Sie alle haben mir mit ihrem Dabeisein und Mit-Feiern aus Anlass meines Geburtstages viel Freude gemacht und ein besonderes Vergelt’s Gott dem Gruppo Ricreativo, der wieder einmal zur Stelle war und uns alle kulinarisch verwöhnt hat. Ich danke auch für alle Glück-wünsche, Karten und Geschenke. Es hat mich wirklich tief berührt. Das wichtigere Fest, unser Patrozinium ist ebenfalls gut über die Bühne gegangen und auch da gebührt ein herzliches Dankeschön allen Freiwillige in Kirche und Pfarreizentrum. Besondere Erwähnung soll natürlich un-ser Verenachor bekommen. Und alle unsere Freiwilligen werden wir auch beim Freiwilligenessen gebührend ehren. Denn ohne sie geht es einfach nicht…

Und jetzt ein kurzer Blick auf die nächsten Anlässe und Neuerungen. Am Eidgenössischen Dank-, Buss- und Bettag treffen sich die Frühaufsteher zuerst einmal zum ökumenischen Frühgebet und um 10 Uhr feiern wir diesmal zusammen mit der Missione einen zweisprachigen Gottesdienst. Herzliche Einladung an alle.

Und es gibt auch Neuigkeiten von unserem Maestro Dan Rubinstein. Das eine Fenster zum Thema Vergebung ist schon fast fertig und ich hoffe, dass wir bald eine Abbildung auf unserer Homepage aufschalten können. Vielen Dank auch für die Spenden, die bereits eingetroffen sind. Sie werden sehen: es hat sich ge-lohnt und es kommt gut heraus. Und so wünsche ich Ihnen noch einen guten Verlauf des Monats September und bis bald

Ihr Jan Bernadic, Pfarrer
Bereitgestellt: 25.08.2017     Besuche: 60 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch