Daniel Fasser

Frühling

Frühling Beeler2<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>pfarreistaefa.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>213</div><div class='bid' style='display:none;'>2877</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>

Vielleicht geht es Ihnen auch so wie mir, immer wieder habe ich mir vorgestellt wie es wäre, mehr Zeit und Ruhe ohne Verpflichtungen zu haben. Und plötzlich wird diese Vorstellung Realität für uns alle.
Zeit für Einkäufe…Zeit zum lesen…Zeit für meine Mitmenschen…und Zeit für meinen Garten, der aus «Zeitnot» oft zu kurz kam.

Bei der Gartenarbeit gehen mir vielerlei Gedanken durch den Kopf, zum Beispiel, dass das Kirchenjahr einem Rhythmus folgt, wie der Garten es auch tut. Im Winter kommt die ganze Natur zur Ruhe, voller Hoffnung wartend auf den Frühling, dass alles wieder zu neuem Leben erwacht. Genauso sehe ich die Fastenzeit. Eine Zeit zur Ruhe zu kommen, sich neu zu besinnen und im Glauben, dass nach Karfreitag der Tod besiegt ist. Denn der Tod ist für mich nicht das Ende, sondern der Beginn eines neuen Lebens. Dieser Glaube trägt mich durch dunkle Zeiten, wie mein Garten mir hilft mich zu erden und zu mir zu kommen.
So sehe ich es auch mit der «Corona-Zeit». Noch sind wir im Winter, aber die ersten Sonnenstrahlen verkünden uns eine kleine Hoffnung auf Besserung.
Bestimmt wird uns das Corona-Virus und dessen Auswirkungen noch lange begleiten. Doch diese Zeit zeigt mir, dass nicht alles machbar und selbstverständlich ist.
Ich blicke auf all die Dinge wofür ich dankbar bin. Sie sind wie einzelne Blumen und wenn ich sie zusammennehme, erhalte ich einen grossen, bunten und wunderschönen Blumenstrauss.

Mit diesen Gedanken schicke ich Ihnen allen einen solch prachtvollen Blumenstrauss zu, mit den besten Wünschen und: «Bleiben Sie gesund!»

Andrea Beeler, Katechetin

Wir laden Sie ein, mit uns Ihre Gedanken zu teilen

Bemerkung
  * Pflichtfeld (Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen)


Bereitgestellt: 28.04.2020     Besuche: 105 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch