Daniel Fasser

Jeden Tag um 18.00 Uhr - Zwischenhalt

Coronavirus<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>pfarreistaefa.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>213</div><div class='bid' style='display:none;'>2842</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>

Einen Zwischenhalt einlegen in dieser Ohnmachtszeit zwischen Himmel und Erde, zwischen Gott und den Menschen, da wo der Stundenzeiger nach unten und der Minutenzeiger nach oben zeigt.
Während drei Minuten wollen wir in Gedanken den Tag vor Gott legen und unsere Lichtblicke und Nöte mit- und füreinander ins Gebet nehmen und um Vertrauen und Hoffnung bis zum nächsten Zwischenhalt bitten.

In der Kirche St. Verena entzünden wir die Osterkerze, zu Hause entzünden Sie Ihre persönliche Kerze, so sind wir in Gemeinschaft und im Licht miteinander verbunden. Die Glocken läuten fünf Minuten lang. Unsere Gedanken, Gebete und Lichter kennen keine Einschränkungen.

Seelsorgeteam und Mitarbeitende der Pfarrei St. Verena
Bereitgestellt: 21.03.2020     Besuche: 54 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch